Donnerstag, 13. März 2014

Socken gehen doch immer, oder?

Von Opal gibt es die Serie "Schafpate", die nach Aussage vieler Sockenstrickerinnen sooo schön sein soll. Richtig flauschig und angenehm am Fuß. Ich mag die Opal Sockenwolle ganz gerne, sie ist schön glatt und lässt sich wunderbar verstricken. Nicht zu vergessen, die vielen schönen Farbkompositionen, die man bei den Serien findet.
Neugierig ob die Serie Schafpate wirklich so flauschig ist, hab ich bei meiner letzten Sockenwollebestellug ein Knäuel in einem Farbschema geordert, was sowohl zum Winter wie auch zum Frühling passt. Im Vergleich zu der normalen Sockenwolle ist die Schafpatenwolle wirklich ein klein wenig flauschiger. Das Stricken war super und vom Ergebnis bin ich begeistert. Am Fuß sowas von angenehm.

Da ich recht locker stricke hab ich die Wolle mit Nd 2,25 gestrickt. Eine gute Idee, denn das Maschenbild ist nun deutlich dichter und sieht gleichmäßiger aus. Diese Sockenwolle werd ich sicher nochmal kaufen, das Ergebnis hat mich überzeugt.

Meine Tochter und ich haben für's Frühjahr eine Reise nach Dresden geplant. Ein schönes Appartment haben wir schon gefunden und unser Ausflug wird Ende Mai stattfinden. Ein guter Bekannter meiner Tochter hat sich zu unserer Überraschung angeboten, uns mit dem Auto nach Dresden zu fahren. Eigentlich wollten wir den Zug nehmen, aber so ist es natürlich viel bequemer. Ich bin immer noch ganz überwältigt von diesem netten Angebot und möchte mich mit einem Paar Socken revanchieren. Die Singlesocke ist schon mal die erste Hälfte des Paares, das der liebe Ulli bekommen wird. Ich weiß er mag solche selbstgemachten Sachen und wird darüber bestimmt genauso überrascht sein wie wir über sein Angebot.

Verstrickt hab ich hier Sockenwolle von Gründl. Die Farbe dürfte zu Ulli passen und wieder hab ich Nd 2,25 genommen.

Nun drück ich uns die Daumen, daß der Frühling nur eine ganz kurze Pause macht. Es blüht schon so viel und es wäre doch schade um die schönen Blumen.
Ich wünsch euch was......




1 Kommentar:

  1. Hallo liebe Karin,
    ich kann zwar das flauschige nicht erfühlen aber die Farben und das Muster der Wolle finde ich sehr schön und wie immer bedauere ich das ich selber keine Socken stricken kann.
    Deine Tochter hat aber einen sehr lieben Bekannten das er euch angeboten hat euch nach Dresden zu fahren und ich denke, über deine mit Liebe selbstgestrickten Socken wird er sich sicher freuen.Ich beneide dich ein wenig über diese Reise denn nach Dresden wollte ich schon immer mal hin um mir den Zwinger,die Frauenkirche und das Elbtal anzuschauen.Ich denke mal das Ihr Ende Mai schönes Wetter haben werdet und ich drücke euch die Daumen mit das ihr während eurer Reise nur schönes Wetter habt. Es ist schon verrückt, das nach den letzten schönen Tagen es am Wochenende hier bei uns schneien soll und so recht will ich das gar nicht glauben.Ich habe mich so über die ersten Farbtupfer in meinem Garten gefreut, im Moment blühen die Krokusse und die Schneeglöckchen so schön und ich hoffe, sie überstehen das kurze Winterintermezzo.
    Ich grüße dich ganz lieb und wünsche dir und deinem Mann und natürlich auch Krümmel ein schönes Wochenende,
    Marion

    AntwortenLöschen