Donnerstag, 9. Februar 2012

Ich geh ein bischen fremd....


allerdings nur im kreativen Bereich. Bei der Kälte braucht frau/man warme Füße und da hab ich für mich das Strick-Filzen entdeckt. Das geht wirklich flott und dann freuen sich die Füße über so schöne warme Puschen. Ich bin keine Meisterstrickerin, aber in zwei Abenden ist so ein Paar gestrickt. Anfangs sehen sie wie U-Boote aus aber nach dem Waschen passen sie vorzüglich an den Fuß. Die ersten Ich-auch-Rufe sind schon laut geworden und ich muß den Wollvorrat aufstocken ;-)) Da werd ich noch eine Weile mit beschäftigt sein.

Kommentare:

  1. Liebe Karin,
    die Filzpuschen sind richtig schön geworden,sie sehen warm und kuschelig aus,bei der momentanen Kälte braucht man wirklich was warmes für die Füße.
    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Karin, das fremdgehen ist nachvollziehbar, ist sicher auch schöner die warme Wolle zu verarbeiten statt die coolen Perlen *lach*. Die Schuhe würde ich auch tragen, falls also mal etwas mit der Größe 38/39 übrig ist und bevor Du es wegwirfst .... :-)

    AntwortenLöschen