Sonntag, 3. April 2011

Experiment


Wer viel experimentiert, dem wird nie langweilig ;-))

Einige wissen es, ich hab auch mal Clay Linsen verbrochen. Da sind noch einige in meinen Boxen und beim neuerlichen Kramen kamen mir diese frühlingshaften Linsen in die Finger. Mir kam die Idee sie diesmal nicht nur einfach aufzuziehen, sondern ihnen eine Fassung zu geben. Damit es nicht langweilig wird, sollte die dann auch noch immer anders sein. Zwei hab ich schon mal zusammengefügt und mit Lucite-Blüten dekoriert. Wie's weiter geht und was draus wird... keine Ahnung, bis jetzt jedenfalls. Jetzt friemel ich erstmal an den nächsten Fassungen. Da die Linsen handgemacht und daher nicht exakt auf den Millimeter identisch groß sind, passt die Anzahl der Perlen nicht immer. Viel zählen, viel Aufmachen.... :-O)

Wünsch euch einen schönen Wochenstart!

Kommentare:

  1. Hi,
    also zum einen sind die Linsen wunderschön in Farbe und Muster und wie du sie "angekleidet" hast kann ich nur sagen... perfekt, wunderschön...
    lg karin
    Wünsche dir einen guten Start in die neue Woche

    AntwortenLöschen
  2. Ganz lieben Dank Karin!

    LG
    Karin

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Karin,
    wow du bist ja schnell mit den umsetzen "zwinker"
    Bis jetzt sieht das schon Klasse aus und ich denke mal
    das alles am Ende perfekt wird....

    LG Heike

    AntwortenLöschen
  4. Vielen lieben Dank Heike! Ich hoffe es sieht nachher immer noch gut aus :-))
    LG
    Karin

    AntwortenLöschen
  5. Jetzt hab ich in deinem Blog gestöbert! Schöne Sachen machst du, gefällt mir sehr!!!!
    lg susa

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank, freut mich sehr!
    LG
    Karin

    AntwortenLöschen